Tyrant Vogen 09 EsH 23/17

böse, wirklich...sehr böse

Description:

Aus Brutteichen der Splitterflotte Jomurgandr gekrochen um Vogens Umwandlung in Biomasse zu überwachen, bildet der Schwarmtyrannt den zentralen Synapsenknoten des Invasionsschwarms.

Bio:

Schwarmflotte Jomurgandr ist wohl eine der heimtückigsten Gefahren die jenseits des Segmentum Ultima lauern.
Wo die bisher bekannten Schwarm- und Splitterflotten des Schwarmbewusstseins mit brachialer Gewalt auf ganze Systeme gestoßen sind, um unzählige Milliarden Lebewesen in Biomasse zu verwandeln, geht die “Schlange in den Wurzeln” viel subtiler, geplanter und heimtückischer vor.
Vor vielen Jahrzehnten bereits fand eine Infiltration von Vogen statt, bei der durch einen Meteorenregen getarnte Landungssporen abertausende Symbionten und Trygone auf den Planeten gebracht wurden. Dies gelang indem Die Schwarmflotte erst sehr spät in den Orbit von Vogen, direkt aus dem Warp heraus eintauchte, und nach dem Absetzten der Landungssporen direkt wieder verschwand. Die abgesetzten Organismen verschanzten sich unter der Wasseroberfläsche und wurden inaktiv.
Bis nun, Jahzehnte später, die ersten Schwarmschiffe in den Sektor kamen, gestärkt durch das verschlingen kleiner, unwichtiger Welten rings um Vogen. Und immer im Schatten des Astronomicon gereist, sammelten die Schwarmschiffe Weltraumtrümmer und Asteroiden um die Invasion Vogens mit einem orbitalen Bombardement einzuleiten, und einen Synapsenimpuls zu senden der die ruhenden Organismen erwachen lässt!

Tyrant Vogen 09 EsH 23/17

Krieg um Malvolion Jox