Krieg um Malvolion

Auf auf in den WAAARGH!!!

Nachdem die Orks unter der Führung eines bis Dato noch unbekannten Waarghbosses die Plateaus im Süden von Vogen befestigten, dauerte es nur wennige Stunden, bis sie sich daran machten, den “Galgenhügel” zu beanspruchen.
Gerade als der Konvoi aus zahlreichen Panzern, Buggies und Killabots vorrückte, wurde der bezirk von mycetischen Landungssporen überschüttet.
Zahlreiche Termaganten landeten auf dem Galgenhügel und überfluteten diesen förmlich nit einem Tervigon im Rücken. Die Armeen prallten inmitten eines Trümmerfeldes zusammen und gingen in erbitterte Nahkämpfe über, bei denen die Zoantrophen zu den ersten Opfern gehöhrten, weil sie vom Waarghboss mit seinem Panzer schlichtweg überfahren wurden. Der Symbiontenbefall wurde rechtzeitig durch Killabotbeschuss gestoppt, und den Grotzen der Orks gelang es dadurch wichtige Stellungen zu halten.
Zunächst wirkte es so als könnten die Tyraniden den gewaltigen Panzerkonvoi mit ihren Biowaffen nicht stoppen, doch dann hohlte der Schwarm nocheinmal aus und schickte seine gewaltigste waffe gegen den Führungspanzuer der Orks, den Schwarmtyranten!
Dem Waarghboss gelang es jedoch sich in der Nähe einer Bunkeranlage zu verschanzen und die restlichen Tyraniden zogen sich alsbald zurück, um mit der erbeuteten Biomasse effektivere Anti Panzerwaffen zu kreieren.
Das nächste aufeinandertreffen wird zweifellos blutiger und gewaltiger.

Comments

Jox

I'm sorry, but we no longer support this web browser. Please upgrade your browser or install Chrome or Firefox to enjoy the full functionality of this site.